zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

417892 original R K by Markuks Jürgens pixelio.de417892 original R K by Markuks Jürgens pixelio.de

Internationales Jugendcamp

Seit 2009 beteiligt sich die Stadt Laatzen an internationalen Jugendtreffen mit Partnerstädten in Europa. Ziel ist der Austausch über soziale, politische oder kulturelle Themen sowie das Kennenlernen anderer Kulturen.
In dem, vom EU-Programm Erasmus+, geförderte Internationale Jungendcamp leben Jugendliche aus den eingeladenen Nationen zehn Tage zusammen, organisieren ihren Aufenthalt gemeinschaftlich und lernen durch Ausflüge und Freizeitaktivitäten Land und Leute des Gastgeber-Landes kennen. In Workshops werden aktuelle und globale Themen erarbeitet und diskutiert.

2010, 2015 und 2019 war Laatzen Gastgeberin der Internationalen Jugendtreffen.

Zu diesen Themen tauschten sich die Teilnehmenden aus:

  • 2019 Laatzen: "Intercultural Understanding" (Interkulturelles Verständnis)
  • 2018 Grand-Quevilly (F): "Express 'Euro' Self (Radikalisierung und zunehmende Gewalt im Verhalten und in der Rhetorik)
  • 2016 Grand-Quevilly (F): "COP 21: The future is in your hands" (UN Klimakonferenz Paris und Klimawandel)
  • 2015 Laatzen: "FuturEuropa - the Future is in our hands!" (Planspiel zum Europa Rat)
  • 2013 Grand-Quevilly: "Food & Health"
  • 2011 Hinckley (GB)
  • 2010 Laatzen: "Beyond Horizon" (Hinter dem Horizont geht es weiter)
  • 2009 Grand-Quevilly (F)