zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Kostenfreies „Mittagessen to go“ für BuT-berechtigte Kinder und Jugendliche

Kinder- und Jugendbüro nimmt ab sofort Anmeldungen entgegen

Damit BuT-berechtigte Kinder und Jugendlichen weiterhin bzw. wieder ein kostenfreies Mittagessen erhalten können, bietet das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Laatzen ab dem 22. Februar 2021 ein kostenfreies „Mittagessen to go“ für BuT-berechtigte Kinder und Jugendliche an. Dieses Angebot gilt, solange die Mensen geschlossen sind und ein Mittagessen in Hort oder Kita nicht möglich ist.

In regulären Zeiten können Kinder und Jugendliche in Schule, Hort oder Kita ein warmes Mittagessen erhalten. Im Rahmen des Lockdowns sind die Mensen in den Schulen geschlossen und die Horte und Kitas können nur Notgruppen anbieten. Viele Kinder und Jugendliche, die bisher ein Mittagessen in einer Einrichtung bekommen haben, müssen sich derzeit anders versorgen.

Davon sehr betroffen sind Familien im Leistungsbezug, deren Kinder das Mittagessen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT) eigentlich in Schule, Hort oder Kita kostenfrei beziehen können.

Voraussetzung für die Essenbestellung ist, dass das jeweilige Kind BuT-berechtigt ist und vor dem Lockdown entweder in der Kita, in der Schule oder im Hort zum Mittagessen angemeldet war und dort gegessen hat.

Um das Mittagessen zu erhalten, ist eine wochenweise Anmeldung erforderlich. Das Anmeldeformular und ausführliche Informationen sind in allen Kinder- und Jugendtreffs der Stadt Laatzen erhältlich sowie auf der Homepage kijub-laatzen.de. Die Anmeldung für einen Essenbezug muss für die Folgewoche jeweils in der Vorwoche bis spätestens montags um 16 Uhr vorliegen. Die ersten Bestellungen müssen demnach bis Montag, 15.02. erfolgen, um einen planmäßigen Start am 22.02. zu ermöglichen.

Das Essen kann dann am entsprechenden Tag, in der Zeit von 11.30 bis 13.00 Uhr, verzehrfertig und warm in den sechs Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen abgeholt werden. Die Essenausgabe erfolgt in Einzel-Menüschalen zum Mitnehmen. Bei der Abholung ist eine Maske zu tragen und auf die Abstandsregeln zu achten.

Für weitere Informationen und bei Fragen kann das Kinder- und Jugendbüro unter 0511 8205-5204 oder per E-Mail an kontaktiert werden.