zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Kinder- und Jugendzentrum Laatzen-Mitte öffnet vormittags

Ein Ort zum Lernen oder Hausaufgaben machen

Das Kinder- und Jugendzentrum KiJuZ in Laatzen-Mitte öffnet seine Türen jetzt auch vormittags von 10:30 bis 12:30 Uhr. Einige Schulen in Laatzen unterliegen aktuell dem sogenannten Szenario B. Das bedeutet, dass ein Teil der Schülerinnen und Schüler in der Schule und der andere Teil zuhause unterrichtet wird. Aber nicht immer machen die Gegebenheiten zuhause ein gutes Lernen möglich, sei es aus Platz- oder anderen Gründen.

Daher steht das KiJuZ an den Vormittagen von Montag bis Freitag allen Kindern und Jugendlichen zum Lernen und Hausaufgaben erledigen offen. Für diejenigen, die ihr Tablet oder Laptop mitbringen, ist WLAN vorhanden. Außerdem haben die sozialpädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerade in diesen schwierigen Zeiten ein offenes Ohr und
stehen gerne zum Gespräch und mit Rat zur Seite.

Folgendes gilt es zu beachten: Eingelassen werden können nur Besucherinnen und Besucher, die in Besitz eines VIP-Ausweises sind. Für die Erstellung eines solchen Ausweises wird lediglich eine von den Sorgeberechtigen ausgefüllte Einverständniserklärung benötigt, die am KiJuZ oder auf der Homepage erhältlich ist. Außerdem ist die Einhaltung
des Hygienekonzepts des Kinder- und Jugendbüros erforderlich.

Die Vormittagsöffnung gilt solange nicht alle Schulen in Laatzen wieder dem Szenario A unterliegen.

Weitere Informationen finden sich unter www.kijub-laatzen.de.