zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Sommerferienpass 2022 – Es geht wieder los!

Wunschlistenbuchung beginnt am 14. Mai

Noch keine Pläne für die Sommerferien? Unter www.ferien-laatzen.de präsentiert das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Laatzen ab Samstag, 14. Mai, 0 Uhr auch 2022 ein buntes Sommer-Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche von sechs bis 17 Jahren. Eine Registrierung auf www.ferien-laatzen.de ist bis zum 02. Juni möglich. Jeder Teilnehmende kann eine persönliche Wunschliste aus über 180 Veranstaltungen zusammenstellen. Etwa 20 Veranstalter sind in diesem Jahr neben der Stadt Laatzen dabei.

Das Kinder- und Jugendbüro veranstaltet Ausflugsfahrten in verschiedene Freizeitparks sowie zahlreiche Kreativangebote. Die Laatzener Vereine bieten ein umfangreiches Schnupperangebot ihrer Sparten an. Sportarten wie etwa Handball, Tennis, Trampolin oder Wasserball stehen auf dem Programm. Für Rätselfreunde werden Room-Escapes, Schnitzeljagden und ein Table-Quiz angeboten. Auch Angebote wie Gärtnern im Interkulturellen Garten, Aktionen mit dem Fahrrad, Upcycling oder das Bauen von Insektenhotels sind dieses Jahr dabei. Das Thema Nachhaltigkeit wird in diesem Jahr im Ferienpass großgeschrieben. Alle Veranstalter waren herzlich eingeladen, ihr Angebot unter das Motto der 17 Ziele der Vereinten Nationen zu stellen (www.17ziele.de).

Ab dem 07. Juni werden die gebuchten Veranstaltungen im Losverfahren vergeben und alle Teilnehmenden informiert. Die Verlosung erfolgt nach Zufallsprinzip, das heißt, alle Teilnehmenden haben die gleiche Chance auf ihre Wahl. Nach der Bestätigung des Angebots werden die Veranstaltungen bezahlt und die Kinder- und Jugendlichen erhalten die Ferienpass-Card. Diese gewährt einen ermäßigten Eintritt zum Tagespreis von 3,80 Euro ins aqualaatzium.

Weitere Informationen, auch zu den Bezahlmöglichkeiten, finden sich auf der Homepage www.ferien-laatzen.de. Nicht bezahlte Plätze kommen ab dem 29.06. wieder in die Vergabe.

Für weitere Informationen ist das Kinder- und Jugendbüro unter Telefon 0511 8205-5204 erreichbar. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kinder- und Jugendtreffs sowie im Kinder- und Jugendbüro unterstützen und beraten Familien bei der Anmeldung und der Auswahl der einzelnen Veranstaltungen.